Im Raumtextilienshop günstig und schnell online einkaufen
Logo Raumtextilienshop

Raumtextilienshop

Wohnideen aus deutscher Herstellung in Ihrem Onlineshop

TOP Bewertung
Raumtextilienshop bei Facebook

Praktisch und dezent: Insektenschutzrollos

Neben Fliegengittern im Spannrahmen oder Schieberahmen gibt es im Raumtextilien-Shop auch Insektenschutzrollos. Dies ist eine sehr variable, praktische und optisch gute Lösung für den Insektenschutz an Fenstern und Türen, weil das Fliegengitterrollo bei Nichtgebrauch dezent in einer formschönen Kassette verschwinden und dort geschützt überwintern kann. Ein Insekten Rollo ist also immer ein Kassettenrollo mit Federzug und Griffschiene zum Öffnen oder Schließen des Fliegenschutzrollos.

Insektenschutzrollos und Fliegengitter

Die Rollo Montage kann auf dem Rahmen, in der Türlaibung oder der Fensterlaibung und sowohl von außen, als auch von innen erfolgen, je nachdem, ob sich das Fenster oder die Tür nach innen oder außen öffnen lässt. Besonders einfach lässt sich das Insektenschutzrollo ohne Bohren montieren, wo der Rahmen mit der Kassette einfach auf den Fensterrahmen geklebt werden kann. Diese Variante ist auch beim Insektenschutzrollo für Dachfenster möglich, wenn sich das Dachfenster nach außen öffnen lässt und bereits vorhandene Dachfenster Rollos nicht über den Fensterrahmen hinausragen.

Da Fenster und Türen ja bekanntlich ganz unterschiedliche Größen und Formen haben, können Sie natürlich auch die Insekten Rollos nach Maß bestellen und dabei unter verschiedenen Fliegengittern, z. B. mit zusätzlichem Pollenschutz, und Profilformen für die Kassette oder die Seitenschienen wählen. Insektenschutzrollos zählen zu den federverspannten Rolloarten, die sich also durch eine Feder in der Welle selbst aufrollen und auf Spannung gehalten werden. Beim Herunterziehen rastet die Bedienschiene im Endanschlag in den Seitenschienen ein und schließt den Insektenschutz lückenlos. Seitenzugrollos dagegen werden nur durch ihr eigenes Gewicht bzw. das des Unterprofils nach unten gezogen und können auch nicht mit Seitenschienen versehen werden. Damit sind sie nicht als Insektenschutzrollo für Fenster oder Türen geeignet.

Größere Türen oder Flügeltüren können noch wirksamer durch ein seitlich bedienbares Insektenschutzrollo für Türen ausgestattet werden. Diese Rollos sind vor allem für Terrassen- und Balkontüren ideal, die im Sommer längere Zeit geöffnet bleiben sollen. Durch den Federzug geht das Öffnen und Schließen des Fliegenschutzrollos viel schneller und leichter als z. B. bei Schieberahmen, die außerdem seitlich mehr Platz benötigen.