Im Raumtextilienshop günstig und schnell online einkaufen
Logo Raumtextilienshop

Raumtextilienshop

Wohnideen aus deutscher Herstellung in Ihrem Onlineshop

TOP Bewertung
Raumtextilienshop bei Facebook

Klemmträger, Kassettenrollo und Springrollo
– Infos zu Bedienarten und Rollo Montage

Die Möglichkeiten der Rollo Bedienung und Rollo Montage sind sehr vielfältig. Teilweise sagen die Namen der verschiedenen Rollotypen auch schon aus, wie und wo sie montiert oder bedient werden. So spricht man z. B. von einem Glasleistenrollo oder einem Dachfensterrollo nach Art der Montage und von einem Springrollo oder Mittelzugrollo nach Art der Bedienung. Hier erhalten Sie eine gute Übersicht und hilfreiche Informationen zur Rollo Befestigung und Bedienung.

Rollo montieren auch ohne bohren  Rollo Befestigung

Rollo Bedienung
Wenn wir hier von Rollos sprechen, sind all jene Rollos gemeint, bei denen der Stoff wirklich auf eine Rolle gerollt wird. Auf Raffrollos oder Jalousien wird separat eingegangen. Im Grunde gibt es bei der Rollobedienung 5 verschiedene Bedienvarianten:
  • Seitenzugrollo: Die Bedienung erfolgt per Endloskette an der rechten oder linken Seite. Man kann das Rollo problemlos auf jeder Höhe anhalten und positionieren
  • Mittelzugrollo: Wird oft auch Springrollo genannt, da das Rollo durch eine Feder nach oben gezogen wird. In der Mitte des Unterprofils ist eine Schnur zur Bedienung angebracht
  • Federzugrollo: Dabei wird das Bedienprofil mit einem Bediengriff ausgestattet, an dem man das Rollo nach oben oder unten schieben kann. Diese Variante trifft man vorwiegend bei Dachfensterrollos an, wobei es hier wiederum verschiedene Komfortvarianten gibt.
  • Elektrische Rollos: Sind mit einem Elektromotor in der Rollowelle ausgestattet, der per Funk oder Knopfdruck den Stoff auf- und abrollen kann.
  • Nanorollos: Bei dieser innovativen Rollotechnik kann das Rollo von beiden Seiten bedient werden. Es besitzt 2 schmale Kassetten, die in seitlichen Führungsschienen beliebig nach oben oder unten verschoben werden können. Dabei wickelt sich der Stoff durch einen integrierten Federzug auf.
Rollo Montage
Bei der Befestigung von Rollos nach Maß können Sie zwischen verschiedenen Montagearten wählen. Dabei stehen bei einigen Rollo Modellen nicht alle Befestigungsvarianten zur Verfügung, z. B. kann ein Glasleistenrollo oder ein großes Kassettenrollo nur verschraubt werden. Je nachdem, welche Montageart Sie wählen, wird das entsprechende Befestigungszubehör, z. T. gegen Aufpreis mitgeliefert.
  • Deckenbefestigung, Wandbefestigung, Nischenbefestigung: Sind als Standardbefestigung bei jedem normalen Rollo vorgesehen. Die entsprechenden Deckenträger werden immer mitgeliefert. Daran werden dann die Rolloprofile eingehängt oder per Clip befestigt.
  • Dachfensterrollos, Glasleistenrollos: werden direkt am Fensterrahmen verschraubt. Je nach Modell sind dafür ein paar Bohrungen nötig. Seitenblenden können zum größten Teil geklebt werden.
  • Rollo Montage ohne Bohren: Für die Befestigung auf dem Fensterflügel können auch Klemmträger gewählt werden, an denen Sie ein Rollo mit Trägerprofil, ein Giebelfenster Rollo oder kleines Kassettenrollo befestigen können. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um ein Seitenzugrollo oder Mittelzugrollo handelt.